23.02.2019 Samstag  Jahreshauptversammlung 2019

Neuwahlen und viele Ehrungen

Am 23. Februar 2019 trafen sich die Mitglieder der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Ortsgruppe Norderney zu ihrer Jahreshauptversammlung in der Jugendherberge am Wasserturm.

Neben zahlreichen Ehrungen standen in diesem Jahr auch die Neuwahlen des Vorstandes an.

In seinem Jahresrückblick vor rund 30 Anwesenden hob der 1. Vorsitzende, Holger Karow, zwei Entscheidungen und Ereignisse besonders hervor:

Zum einen wurde der Kooperationsvertrag mit dem DRK Ortsverein aufgelöst, da sich die seitens der DLRG damit verbundene Aussicht auf einen zweiten Garagenplatz für das Einsatzmaterial nicht erfüllt habe. Die Ortsgruppe sei daher weiterhin auf der Suche nach Stellflächen für zwei zu errichtende Garagen, um die Einsatzfahrzeuge besser vor der Witterung schützen zu können.

Zum anderen musste das erst 2017 gebraucht angeschaffte Wachboot nach einem irreparablen Motorschaden wieder verkauft werden. Für den mobilen Wasserrettungsdienst und zur Absicherung von Wassersportveranstaltungen stehe aktuell weiterhin der Gerätewagen Wasserrettung samt RWC (Jetski) zur Verfügung. Letzterer sei jedoch bereits 20 Jahre alt, so dass auch hier eine Ersatzbeschaffung anstehe, so Karow.

Erfreuliches konnte Karow hingegen aus dem Ausbildungsbereich berichten: Mit der Unterstützung von gut 20 Ausbildern und Helfern wurden im vergangenen Jahr 62 Schwimmabzeichen und 45 Rettungsschwimmzeugnisse ausgestellt. Karow dankte hierfür herzlich den aktiven Mitgliedern für die allein im Schwimmbad geleisteten 698 ehrenamtlichen Ausbildungsstunden.  

Schwieriger gestaltet sich der laufende Ausbildungsbetrieb. Durch den aktuellen Umbau des Umkleidebereichs im Spaßbad des Badehauses musste die traditionell im Winterhalbjahr stattfindende Ausbildung erheblich umdisponiert werden. Ein Großteil der Schwimm- und Rettungsschwimmkurse beginnt daher erst Ende März und wird voraussichtlich bis Ende Juni dauern. Karow bedankte sich in diesem Zusammenhang bei den Verantwortlichen des Badehauses für die gute Zusammenarbeit und das stete Bemühen, Trainingszeiten und Wasserflächen neben dem normalen Badebetrieb zur Verfügung zu stellen.

Im Bereich Einsatzwesen berichtete Heiko Jacobs über drei Noteinsätze, zu denen die Schnelleinsatzgruppe Wasserrettung gerufen wurde. In einem Fall stellte sich jedoch heraus, dass sich ein Fahrzeug, das ins Norderneyer Hafenbecken gestürzt sei, auf der anderen Seite des Wassers, nämlich in Norddeich, befand. Hauptsächlich seien von den Ehrenamtlichen der DLRG Norderney wieder größere (Wasser-)Sportveranstaltungen durch die Bereitstellung von Sanitätern und Rettungsschwimmern unterstützt worden, so Jacobs.

Nach dem Bericht der Schatzmeisterin Maike Kuhn, die dem Verein - mit aktuell 471 Mitgliedern -eine gesunde Kassenlage bescheinigen konnte, und dem Bericht der Revisoren Anke Eden-Geismann und Hermann Pauls wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Es folgten die Wahlen und die Verabschiedung der ausscheidenden Vorstandsmitglieder Heiko Jacobs, Harald Meiling und Nadine Michaelis. Für ihr zum Teil jahrzehntelanges Engagement in der Ortsgruppe dankte Karow den genannten Kameraden und überreichte ihnen als kleines Zeichen der Anerkennung Präsentkörbe und Blumen.

Die abschließenden Ehrungen nahm der Ehrenpräsident des DLRG-Landesverbandes Niedersachsen und Ehrenvorsitzender des DLRG-Bezirks Ostfriesland, Hans-Jürgen Müller aus Leer, vor.

 

Der Vorstand der DLRG Norderney 2019:

1. Vorsitzender u. Technischer Leiter (Einsatz): Holger Karow

2. Vorsitzende: Talea Karow

Schatzmeisterin: Andrea Hillmann

Technische Leiterin (Ausbildung): Maike Kuhn

Leiter Öffentlichkeitsarbeit: Jörg Kampfer

Beisitzer (Einsatz): Waldemar Scholtysik

Beisitzerin (Ausbildung): Beate Pauls

Beisitzerin (Jugend): Merlind Janssen

 

Ehrungen:

Für 10-jährige Mitgliedschaft werden Marlon Ernst, Gesche Jahn, Hannes Hillmann, Jette und Jarne Kampfer sowie in Abwesenheit Christine, Helge und Stina Hallwegh, Vera Heckelmann, Leon und Marie Poppinga und Josefine Schrade mit dem Mitgliedsehrenzeichen in Bronze geehrt.

Für 25-jährige Mitgliedschaft in der DLRG wird in Abwesenheit Alexander Rosenboom mit dem Mitgliedehrenzeichen in Silber geehrt.

Das Verdienstabzeichen in Bronze erhält Annika Prescher für ihre langjährige und zuverlässige Mitarbeit in der Schwimmausbildung.

Kategorie(n)
Jahreshauptversammlung

Von: Jörg Kampfer

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Jörg Kampfer:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden