Oktober 2015

Dabeibleiben ist die Devise

Mit frdl. Genehmigung Norderney Kurier

 

 

Lebensretter und "Pflasterkleber"

Mit frdl. Genehmigung Norderney Kurier

 

 

Für Norderneyer Kinder

Mit frdl. Genehmigung http://www.nomo-norderney.de/

 

 

Schecks flattern für Norderneyer

Mit frdl. Genehmigung Norderneyer Badezeitung

 

 

Ausdauersport der anderen Art

Mit frdl. Genehmigung Norderney Kurier

 

 

September 2015

Angst vor dem Wasser nehmen

Mit frdl. Genehmigung Norderney Kurier

 

 

Ohne Ausrüstung geht gar nichts

Mit frdl. Genehmigung Norderney Kurier

 

 

Jedes Kind kann schwimmen

Mit frdl. Genehmigung Norderney Kurier

 

 

Inselschwimmen

Mit frdl. Genehmigung Norderney Kurier

 

 

Mit Mut und Neopren

Mit frdl. Genehmigung http://www.nomo-norderney.de/

 

 

August 2015

Rob Fokkinga erneut Schnellster

Mit frdl. Genehmigung Ostfriesischer Kurier

286 Sportler

Mit frdl. Genehmigung Ostfriesischer Kurier

Mensch gegen Meer

Mit frdl. Genehmigung Norderneyer Badezeitung

 

 

Inselschwimmer

Mit frdl. Genehmigung Norderneyer Badezeitung

InselschwimmenProgrammablauf

Mit allen Wassern gewaschen

Mit frdl. Genehmigung Norderneyer Badezeitung

Barfuß oder mit Flosse

Mit frdl. Genehmigung http://www.nomo-norderney.de/

 

 

Langer Atem gefragt

Mit frdl. Genehmigung Ostfriesischer Kurier

Erste Reihe beim Inselschwimmen

Mit frdl. Genehmigung Ostfriesischer Kurier

 

 

Inselschwimmen von der "Frisia" aus beobachten

mit frdl. Genehmigung Norderneyer Badezeitung

Mai 2015

Schwimmen gehört zum Insel-Einmaleins

Mit frdl. Genehmigung Ostfriesischer Kurier

 

 

Jede Menge Abzeichen

Mit frdl. Genehmigung www.nomo-norderney.de

Inselkinder in Ihrem Element - dem Wasser

Mit frdl. Genehmigung norderneyer-badezeitung.de

März 2015

300 Startplätze in Rekordzeit weg

Mit frdl. Genehmigung ostfriesischer-kurier.de

1. März 2015: Ansturm auf Anmeldeberechtigungen zum Inselschwimmen 2015


Januar 2014

Traditionelles "Anbaden" auf Norderney

1. Januar 2014:

Einen neuen Teilnehmerrekord konnte das traditionelle Anbaden am Neujahrstag auf Norderney verzeichnen. Weit über 300 Wagemutige stürzten sich in die Fluten und wurden dabei von ca. 5.000 Zuschauern, die sich das alljährliche Spektakel bei Sonnenschein vom Strand und der Promenade aus ansahen, angefeuert. Für die Sicherheit der Teilnehmer sorgten - und auch das ist inzwischen gute Tradition - die Rettungsschwimmer und Sanitäter der DLRG Ortsgruppe Norderney. (jk)